Advertisements

Vortrag: Anna Sitz

Aphrodisias temple church general

Am 19.Juni 2018 spricht

Dr. Anna Sitz

zum Thema

Alte Inschriften, neue Religion: Gedächtnis in Tempelkirchen

Viele Studien haben die frühchristliche Reaktion auf ältere heidnische Statuen dokumentiert: Sie wurden teils intentionell beschädigt, ihre Genitalien abgemeißelt  teils aber auch toleriert. Das Schicksal heidnischer Inschriften im christlichen Kontext ist jedoch unerforscht. Der Vortrag untersucht diese Inschriften in ausgewählten Heiligtümern in der Türkei, z.B. Aphrodisias, Labraunda, Sagalassos, und Ankara. Dabei dokumentiert Sitz zunächst die Anbringungsorte der Inschriften auf Wänden, Architraven, oder Anten der Tempel, und diskutiert anschließend ihre Erhaltung oder Wiederverwendung in Spätantike. Werden diese Inschriften traditionell als Spolien angesprochen, betont Sitz ihr auch für frühchrisltiche Augen bleibendes kommunikatives Potenzial.

Der Vortrag findet im Museum im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke statt (Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München, Raum 204-206, 2. Stock).

Hierzu laden wir herzlich ein.

 

Advertisements

Erlass der Beiträge für studentische Mitglieder

Auf der letzten Mitgliederversammlung wurde beschlossen, studentischen Mitgliedern (oder Auszubildenden) bis zur Vollendung des 30. Lebensalters fortan den Mitgliedsbeitrag zu erlassen!
Ihr studiert byzantinische Kunstgeschichte, eine benachbarte archäologische Wissenschaft oder interessiert Euch für die Aktivitäten unseres Vereins, dann werdet doch Mitglied. Wir unterstützen unsere Mitglieder und deren Ausbildung an der LMU auf verschiedenste Weise: Durch unser Vortragsprogramm, durch die Förderung (studentischer) Kolloquien, durch das Deutschlandstipendium, durch Reisestipendien etc.

Jetzt Mitglied werden!

Frohe Osterfeiertage

Pala_d_Oro_Anastasis_Italien_Venedig_8b9e4dbf

San Marco, Venedig, Pala d’Oro, ca. 1130 und später.

Wir wünschen unseren Freunden und Förderern ein gesegnetes Osterfest 2018!

Programm SoSe 2018

Wir freuen uns, Sie zu fünf abwechslungsreichen Vorträgen in das Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke (München) einladen zu dürfen.

Vortrag: Dr. Katharina Palmberger

Am 30. Januar 2018

spricht

Dr. Katharina Palmberger (Jerusalem)

über

Das unverrückbar Heilige: Jerusalems Kirchen in der Kreuzfahrerzeit

KAthi 4

Der Vortrage beginnt um 19 Uhr c.t. und findet im HISTORICUM in der Amalienstr. 52, München in Raum K  202 statt.

Hierzu laden wir herzlich ein!

25 Jahre SABK e. V.

Vereinsjubiläum – 25 Jahre SABK e. V.

VOT XXV Reverse

Festvortrag

Prof. Dr. Gunnar Brands (Halle)

Antiochia am Orontes Archäologie einer Metropole

Photos vom Festakt finden Sie hier.

Auslobung des Juliana-Anicia-Preises 2017

Der Juliana- Anicia-Preis dient der Förderung junger Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen und wird seit 2002 regelmäßig vergeben. Prämiert werden hervorragende Dissertationen aus dem Bereich der Spätantiken Archäologie und Byzantinischen Kunstgeschichte. Derzeit ist der Preis mit 1.500 Euro dotiert.

Auch in diesem Jahr soll der Preis wieder verliehen werden.

Details zur Ausschreibung erhalten Sie unter: Juliana-Anicia-Preis_2017